ANZEIGE
| 17.31 Uhr

Im neuen Marienbildchen: eine urige Bierkneipe

Nette Leute, gute Musik und eine Atmosphäre, in der sich die Gäste so richtig wohl fühlen – das ist das Erfolgsrezept der Gaststätte "Im neuen Marienbildchen".

Michael Bott betreibt seit 2002 die urige Kneipe. Er ist ein Neusser Original, das bei seinen Gästen ankommt.

Er pflegt die Mischung aus rheinischer Gemütlichkeit und Musikkneipe. Und so lockt er ein bunt gemischtes Publikum an – von Jung bis Alt.

Der 20-Jährige trinkt hier ebenso gerne sein Bier in geselliger Runde wie der 60-Jährige.

Sie alle genießen das Flair der Biergaststätte im ursprünglichen Sinn.

An der Bar gibt's Bier und Spirituosen – und keine Cocktails. Gegen den kleinen Hunger empfiehlt Bott seine leckeren Frikadelle – ein echter Geheimtipp!  Gar kein Geheimnis ist dagegen Botts Verbundenheit zum Schützenwesen. Das "neue Marienbildchen" dient vielen Schützen als Zuglokal.  Und auch Familien, Freunde oder Vereine können die Räumlichkeiten im ersten Obergeschoss anmieten.

Der Stadt-Kurier ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.