| 12.35 Uhr

Baggern pritschen, stellen
– SG Kaarst sucht Volleyball-Begeisterte

– SG Kaarst sucht Volleyball-Begeisterte
Ist alles so schön bunt hier…: Die Volleyball-Herren starten mit farbenfrohen Trikots in die Saison. FOTO: Daniel Wende
Kaarst. "Volleyball tut Deutschland gut!" lautet das Motto des Verbandes, der in Deutschland die Interessen dieser Sportart vertritt. Auch bei der SG Kaarst wird diese Devise mit Leben gefüllt: Die Spieler sind heiß auf die kommende Saison. Aber es werden jederzeit neue Mitglieder gesucht – vom Anfänger bis zum engagierten Hobbysportler. Von Rolf Retzlaff

Vor zwei Jahren musste die Herren-Mannschaft wegen Spielermangel aufgelöst werden – jetzt startet sie wieder durch. Ein 13 Mann starker Kader steht den Trainern Klaus Marx (58) und Ralf Schilling (56) zur Verfügung. Die beiden "alten Hasen" wollen nur im Notfall auf dem Feld aushelfen. Sie haben ihre Spieler in der vergangenen Saison in der Freizeitliga erste Erfahrungen sammeln lassen. Im September beginnt der Kampf um Punkte in der Bezirksliga. "Unser Ziel ist ein Platz in der oberen Tabellenhälfte", weiß Schilling, "die Jungs träumen zwar vom Aufstieg in die Landesliga, aber wir müssen erst mal abwarten, wie stark unsere Spielgruppe sein wird." Da kann es auch zum Lokalduell mit dem BTV aus Vorst kommen, in dem mittlerweile einige ehemalige SG-Volleyballer spielen.

Ralf Schilling drückt auch den Volleyball-Damen der Sportgemeinschaft die Daumen; immerhin hat er sie noch im vergangenen Jahr trainiert. Sein Nachfolger Daniel Wende und Ex-Co-Trainer will auf den guten Leistungen der Saison 2015/16 aufbauen. Hier landeten die SG-Damen auf Rang vier – punktgleich mit dem Drittplatzierten. Wende setzt auf eine homogene Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen im Alter von 16 bis 29 Jahren.

Den Unterbau der Damen-Mannschaft bildet die Damen-Jugend mit Trainer Ralf Kraft. "Hier gibt es eine sehr gute Zusammenarbeit", weiß Schilling.

Wer nicht um Punkte spielen und dennoch dem Volleyballsport verbunden bleiben möchte, ist bei der Hobby-Mixed-Mannschaft der SG Kaarst gut aufgehoben. Das Training leitet Andreas Pohl.

FOTO: Ralph Schröder

Die SG Kaarst freut sich über neue Mitglieder auf allen Leistungsebenen. Wer reinschnuppern möchte, sollte einfach zum kostenlosen Schnuppertraining vorbeikommen. Weitere Informationen – unter anderem zu den Trainingszeiten und -orten – gibt es unter www.sg-kaarst-volleyball.de.