| 15.54 Uhr

18-Jähriger wurde offenbar von zwei Unbekannten angegriffen

18-Jähriger wurde offenbar von zwei Unbekannten angegriffen
FOTO: Polizei
Büttgen. Auf der Polizeiwache Kaarst erstattete der Vater eines 18-jährigen Mannes am Samstag, 28. April, Anzeige, weil sein Sohn am Vorabend offenbar von bislang unbekannten Tätern angegriffen und verletzt worden war. Von Redaktion

Am Freitag, 27. April, kurz vor 23 Uhr, setzte ein Bekannter des 18-Jährigen diesen am S-Bahnhof Büttgen ab. Von dort wollte der junge Mann zu Fuß den restlichen Weg zu seinem Elternhaus zurücklegen. Kurz nach 23 Uhr erhielt der Vater des 18-Jährigen einen Anruf seines Sohnes, der angab, im Bereich der Fußgängerunterführung "Robert-Grootens-Platz" von zwei Unbekannten hinterrücks angegriffen und geschlagen worden zu sein. Der Vater machte sich unverzüglich auf den Weg zur S-Bahnhaltestelle und brachte seinen Sohn in ein Krankenhaus.

Eine Beschreibung der Tatverdächtigen liegt der Polizei derzeit nicht vor. Auch über eine mögliche Motivation der Angreifer ist bislang nichts bekannt.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugen, die am späten Freitagabend verdächtige Beobachtungen an der S-Bahnhaltestelle Büttgen gemacht haben. Hinweise bitte an Tel.  02131/300-0.