| 12.22 Uhr

40 Jahre Maimarkt in Kaarst – am Sonntag wird gefeiert Rund 80 Stände+++Sonntag verkaufsoffen+++Kinderprogramm

40 Jahre Maimarkt in Kaarst – am Sonntag wird gefeiert Rund 80 Stände+++Sonntag verkaufsoffen+++Kinderprogramm
Veranstalter, Organisatoren und Mitwirkende des Maimarktes freuen sich auf den Familientag am kommenden Sonntag in der Kaarster Innenstadt. FOTO: Fotos (2): Rolf Retzlaff
Kaarst. Das wird wieder ein bunter Familientag: Der Maimarkt lockt am kommenden Sonntag (Muttertag), 13. Mai, 11 bis 18 Uhr, bereits zum 40. Mal in die Kaarster Innenstadt. Die Geschäftsleute werden sich beim verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr mit Aktionen und Angeboten beteiligen. Von Rolf Retzlaff

Die ISG Kaarst-Mitte, die Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden und die Stadt Kaarst veranstalten gemeinsam den Maimarkt, für die Organisation zeichnet seit 2011 die Kaarster Veranstaltungsagentur „Eingedeckt“ verantwortlich. Deren Inhaber Yvonne und Patrick Einhirn werden wieder zahlreiche Kunsthandwerker und Händler nach Kaarst locken. Auf dem Rathausvorplatz und rund um das Maubiscenter gibt es an rund 80 Ständen handgefertigte Mode und Schmuck, handbemalte Holzpfosten, Korbwaren, Windspiele, Kräuter und Gemüsepflanzen, Wohnaccessoires, Dekoartikel, Liköre, Käse-Delikatessen und vieles mehr. Michael Schreinermacher, Gastronom des Alten Rathauses, wird gemeinsam mit Landwirt Franz-Josef Küppers frische, leckere Maibowle anbieten.

Der Schiffsmodellbauclub Bochum präsentiert am und auf dem Rathaussee einen Teil seiner selbst gefertigten Flotte – und die Kinder dürfen auch mal selbst ans Steuer und Kapitän spielen. Ein kleines Kinderparadies bauen die Stadtwerke Kaarst auf der Rasenfläche an der Alte Herrstraße auf – von Spielen wie „XXL-Vier gewinnt“, „Der heiße Draht“ und Kistenkegeln bis zu Minigolf, Bobbycarfahrten und dem kreativen Spielmobil-Anhänger. Ein Kinderkarussell wird im Maubishof zur Mitfahrt einladen, auf der Parkfläche an der Maubisstraße wird ein großes Bungee-Trampolin für „Hüpfspaß“ sorgen. Erstmals beim Maimarkt dabei ist das Familienzentrum Kaarst-Mitte mit seinen Einrichtungen auf der Büdericher Straße und am Geranienweg. Sie bieten das Basteln von Muttertagsgeschenken an und stellen eine Fotoaktion auf die Beine: Kinder und Mütter können sich mit einem Herz ablichten lassen und die Aufnahme mit nach Hause nehmen – natürlich kostenfrei.

Zahlreiche Händler werden spezielle Maimarkt-Aktionen und -angebote präsentieren. Die Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden sorgt alljährlich für einen Höhepunkt: Diesmal werden an die Kunden und Besucher des Einkaufszentrums Petit Fours verteilt, leckerer Feingebäck in Herzform und mit Schokolade überzogen. „Wir wollen damit ein Herz für Mütter zeigen“, sagt Heinz Wirnsberger, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden.

Rolf Retzlaff

(Kurier-Verlag)