Alle Kaarst-Artikel vom 21. August 2015

Darf der Kaarster Kicker Dennis Brune gegen die Bayern-Stars antreten?

Normalerweise kickt Dennis Brune (21) im Trikot der SG Kaarst in der Bezirksliga gegen Orken-Noithausen, Jüchen-Garzweiler, Gnadental und andere lokale Vereine. Jetzt kann er sich einen Kindheitstraum erfüllen: Er hat die Chance, beim Paulaner-Cup vor Tausenden Zuschauern und live im TV gegen den FC Bayern München anzutreten. Die Müchner Traditionsbrauerei hatte zum fünften Mal zum größten Fußballcasting der Welt angepfiffen. 40.000 Kicker aus der ganzen Welt hatten sich beworben. Eine Fachjury um Paul Breitner hat die 40 besten zum Sichtungstraining am morgigen Samstag, 22. August, eingeladen – mit dabei der Kaarster Dennis Brune. Er hatte sich per Internet unter anderem mit einem Video beworben. "Ich haben zum Beispiel eine Flasche Paulaner aus 25 Metzern Entfernung von der Torlatte geschossen", so Brune. Das scheint Breitner und Co. überzeugt zu haben.  "Ich werde mein bestes geben", ist Dennis heiß auf das Sichtungstraining. Für den Bayern-Fan würde wirklich ein Traum in Erfüllung gehen, sollte er gegen Stars wie Philipp Lahm, Xabi Alonso und Manuel Neuer antreten dürfen. Ganz besonders würde er sich auf Arjen Robben freuen. "Er ist mein Vorbild", sagt der SG-Mittelfeldspieler.  Wie auch immer das Training in München ausgehen sollte, Dennis wird am Sonntag wieder für seine Sportgemeinschaft auf dem Platz stehen. Um 15 Uhr ist Anstoß gegen den SC Schiefbahn – und den will er nicht verpassen. Sonntagfrüh fliegt der 21-Jährige wieder nach Hause – und dann weiß er bereits, ob er beim Paulaner-Cup gegen "seine" Bayern" kicken darf... mehr