Alle Kaarst-Artikel vom 3. April 2017
Über 2,5 Promille und Schlangenlinien

Alkoholisierter Berufskraftfahrer musste auf der A 57 gestoppt werden

Für einen Berufskraftfahrer aus Südosteuropa endete die Fahrt in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der A 57 bei Holzbüttgen, als Beamte der Polizei Düsseldorf ihn stoppten und einen Atemalkoholwert von mehr als 2,5 Promille feststellten. Der Mann war zuvor mit seiner Sattelzugmaschine mit erheblichen "Schlangenlinien" in Fahrtrichtung Köln unterwegs. Dem 38-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher. mehr

Mit der Fernsehkamera auf der Suche nach dem Traumkleid Katrin Röder aus Kaarst bei VOX-Soap „Zwischen Tüll und Tränen“

Emotionen pur: Sogar Papa Hans-Jürgen hätte beinahe ein paar Tränchen vergossen, als er seine Tochter Katrin Röder (38) zum ersten Mal im Brautkleid bewundern durfte... Mit dabei ein Kamerateam des TV-Senders VOX, das zeigte, was denn so alles passierte "Zwischen Tüll und Tränen". Das Ergebnis strahlt der Privatsender am kommenden Mittwoch, 5. April, um 17 Uhr aus. mehr

Die Freien Demokraten mahnen: „Ein ,Weiter so’ ist kein Weg in die Zukunft!“ Landrat schickt „Blauen Brief“ an Stadtverwaltung+++Haushalt birgt Risiken

Mit einem Defizit von 3,2 Millionen Euro ist die Stadt Kaarst ganz knapp einer Haushaltssicherung entronnen. Dann wäre der Landrat als kommunale Aufsicht Herr über die Stadtkasse gewesen. Jetzt hat Hans-Jürgen Petrauschke der Verwaltung einen „Blauen Brief“ geschrieben. Die FDP nimmt dies zum Anlass, noch einmal einen strikten Sparkurs anzumahnen – auch mit Einsparmaßnahmen beim Rathaus-Personal. mehr