| 10.21 Uhr

Bis Sonntag lockt der Nikolausmarkt in die Nordstadt

Nikolausmarkt
Nikolausmarkt FOTO: Rolf Retzlaff
Nordstadt. Die Bilderstrecke zum wirklich schönen Auftakt: Zur Eröffnung des Further Nikolausmarktes lobte Bürgermeister Reiner Breuer das tolle Engagement des Initiativkreises Nordstadt - und die Kinder freuten sich über die vom Nikolaus überreichten Weckmänner. Ein weiterer außergewöhnlicher Programmpunkt: Das zweite Kunstwerk des Skulpturenpfads wurde eingeweiht. Von Rolf Retzlaff

Das Team um Arbeitskreis-Leiter Rolf Arnold hat mal wieder ganze Arbeit geleistet: Es gibt einen liebevoll gestalteten Minizoo, die Budenstadt verbreitet eine heimelige Atmosphäre.

Vor der Eröffnung schipperte der Nikolaus in Person von Toni Schäfer über das Jröne Meerke, am Ufer wurde er von rund 200 Kinder erwartet. Gemeinsam zogen sie zur Bühne auf der Neusser Weyhe - und hier gab es dann nach eiigen Reden für jedes Kind den heiß begehrten Weckmann.

Ein weiteres Highlight war die offizielle Übergabne des zweiten Kunstwerks für den Skulpturenpfad. Danbk des unermüdlichen Einsatzes von Beate Pricking kann seit gestern der "Fächer" von Jürgen Zaun in der Grünanlage an der Neusser Weyhe bewundert werden. Rund 4,5 Meter hoch und zrika 1,7 Tonnen schwer ist das Kunstwerk. "Aber keine Angst, man kann darunter ohne Bedenken stehen", schmunzelte Initiativkreis-Vorsitzender Jochen Goerdt.