| 14.17 Uhr

Carl-Wilhelm Bienefeld ist neuer CDU-Vorsitzender in Büttgen

Carl-Wilhelm Bienefeld ist neuer CDU-Vorsitzender in Büttgen
Carl-Wilhelm Bienefeld und Franjo Rademacher (v.l.). FOTO: CDU
Büttgen. Die CDU Büttgen hat auf Ihrer jüngsten Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt
und sich dabei breit neu aufgestellt.
Von Redaktion

Der amtierende Vorsitzende Franjo Rademacher stand - ebenso wie sein Stellvertreter Sebastian Johnen - aus privaten beziehungsweise beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Insgesamt wurden sechs der 13 Vorstandsposten neu besetzt. 

Als neuen Vorsitzenden wählten die rund 60 anwesenden Mitglieder Carl-Wilhelm Bienefeld. Der 66-jährige Religionslehrer und ehemalige CDU-Kreistagsabgeordnete aus Büttgen, der auch Vorsitzender des Düsseldorfer Afrika-Vereins, LEBENSzeichenAfrika ist, versprach in seiner Vorstellung: "Wir werden den Dialog mit den Bürgern noch mehr in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen. Die bereits im Wahlkampf initiierten Ortsteilgespräche will ich gerne noch ausweiten. Das ist eine tolle Möglichkeit, Bürger ganz konkret an politischer Willensbildung zu beteiligen und für die gemeinsame Sache zu begeistern."

Neue Stellvertreterin ist Petra Indenhuck aus Holzbüttgen. Claudia Demuth, Raimund Franzen und
Franco Fährmann komplettieren den geschäftsführenden Vorstand. Als Beisitzer wurden Waltraud
Steins, Dilek Haupt, Hans-Georg Schröder, Michael Kamann, Reimer Schubert, Thomas Schröder,
Stefan Schwengers und Christian Horn gewählt.