| 08.29 Uhr

Das waren die "Sternstunden": von Livemusik bis Lebkuchenbaum

Sternstunden 2017
Sternstunden 2017 FOTO: Ro,f Retzlaff
Kaarst. Vier Tage lang hatten die "Sternstunden" für vorweihnachtliches Flair in der Kaarster Mitte gesorgt. Hier finden Sie einige Fotoimpressionen.

Ein Highlight des Weihnachtsmarktes war die Aktion von Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden, Bäckermeister Thomas Puppe und Tischlermeister Sascha Hermans: Im Einkaufszentrum wurde ein mehrere Meter hoher "Tannenbaum" mit von Kindern verzierten Lebkuchenfiguren geschmückt. Jetzt ist das kunterbunte Prachtexemplar in der Mall zu bewundern. Am Samstag, 6. Januar, 10 bis 12 Uhr, ist dann "Abknuspern" angesagt: Die Lebkuchenfiguren dürfen vertilgt werden.

Im Maubis-Center lockten die Stadtwerke Kaarst mit einem Kinderprogramm, es gab ein Puppentheater und eine Bimmelbahn.

In der Rathaus-Galerie hatte das Haus der Senioren wieder ihr beliebtes "Sternstunden"-Café eröffnet - eine schöne Gelegenheit, sich aufzuwärmen und dabei leckeren, selbst gebackenen Kuchen zu genießen.

Herzstück des Weihnachtsmarktes war die "Sternstunden"-Bühne. Mark Koll und sein Team hatten wieder einmal zahlreiche kleine und große Künstler eingeladen: von den Grünstraßen-Kids bis zu "in between".