| 10.34 Uhr

Bilderstrecke
Die Kaarster feiern ihren neuen Schützenkönig Ralf Stutz

Impressionen vom Königsvogelschießen
Impressionen vom Königsvogelschießen FOTO: Hanna Loll
Kaarst. Was war das wieder für ein schönes Schützenfest! Dass die Kaarster ihr Fest so lieben, zeigten sie gestern beim Königsvogelschuss aufs Neue: Zwei Bewerber lieferten sich einen spannenden Wettkampf, nachdem Dirk Andreas und seine Minister emotional das Silber abgeben mussten, und die Stimmung auf dem Festplatz und im Zelt war ausgelassen wie eh und je. Wer nicht dabei sein konnte, kann sich in unserer Bilderstrecke die schönsten Impressionen ansehen.  Von Hanna Loll

Genau im richtigen Moment setzte der Regen am gestrigen Dienstag aus und erlaubte Ralf Stutz und Peter Wisner einen ungetrübten Blick auf den Kaarster Königsvogel, den es von der Stange zu holen galt. 45 Schüssen hielt der Vogel stand, bis er schließlich doch kippte - und Ralf Stutz damit zum neuen Kaarster Schützenkönig machte!

Schon als Brudermeister Claus Schiffer die Kontrahenten um die Königswürde, Ralf Stutz und Peter Wisner, nach vorn rief, um sie vorzustellen, hatte Stutz es eilig und lief gleich durch zum Gewehr. 45 Mal wurde auf den Holzvogel geschossen und obwohl Peter Wisner vom lautstarken Schlachtgesang der Grenadiere unterstützt wurde war es am Ende eben doch Ralf Stutz, der den entscheidenden Schuss abgab. 

Der 57-jährige Schützenkönig Ralf Stutz von den Lange Hecker Jonge wird unterstützt durch seine Königin Claudia. Zu seinen Ministern ernannte der Service-Techniker Günter Heizmann, ebenfalls von den Lange Hecker Jonge, mit Doris und Hans Dahmen, auch ein Mitglied der Lange Hecker Jonge, mit Renate.

Die Jungschützenkönigswürde sicherte sich der 22-jährige Hendrik van Sandten aus dem Gesellschaftszug Junge Gute Laune. Mit dem 93. Schuss setzte er sich gegen 14 Mitbewerber durch und ernannte Daniel Heizmann und Patrick Grote-Beverborg zu seinen Ministern.

Unter den Edelknaben setzte sich der sechsjährige Vincent Powilleit mit dem 103. Schuss durch und ernannte die ebenfalls sechsjährigen Hanno Kaesgen und Maximilian Haas zu seinen Ministern. Alle drei sind neu im Corps.

Den neuen Schülerprinzen Justus Frank unterstützen seine Minister Tom Hövels und Finn Theißen. Justus Frank ist 15 Jahre alt und Mitglied im Zug Kaarster treue Jäger. Mit dem 23. Schuss setzte er sich gegen sechs Mitbewerber durch. 

Übrigens: Die schönsten Momente der Königsparade haben wir ebenfalls in einer Bilderstrecke festgehalten. Hier können Sie sich durch die tollsten Impressionen klicken!