| 14.14 Uhr

Einzelhändler stärken Kaarst ISG im Aufwind+++Neue Aufkleber-Aktion+++Märkte gesichert

Einzelhändler stärken Kaarst ISG im Aufwind+++Neue Aufkleber-Aktion+++Märkte gesichert
Michael Schreinermacher (r.) begrüßt Irfan Yildiz als neues ISG-Mitglied. Der Aufkleber zeigt, welche Geschäftsleute an der Gestaltung der Kaarster City mitwirken. FOTO: Foto: Rolf Retzlaff
Kaarst. Michael Schreinermacher gibt Vollgas: Der neue Vorsitzende der Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Kaarst-Mitte sieht eine seiner Hauptaufgaben in der Mitgliederwerbung. Mit einer Aufkleber-Aktion soll deutlich gemacht werden, welche Geschäfte die Arbeit des Zusammenschlusses von Geschäftsleuten und Immobilienbesitzern unterstützen. Von Rolf Retzlaff

Als Schreinermacher vor einigen Wochen den Posten des ISG-Vorsitzenden übernommen hatte, stand die Gemeinschaft kurz vor der Auflösung (wir berichteten). Jetzt winken alljährlich 5.000 Euro aus dem Landes-Fördertopf – wenn die ISG ebenfalls jeweils die gleiche Summe beisteuert. "Das ist eine Chance, endlich einige Veränderungen vorzunehmen", freut sich Schreinermacher. Zudem ist die Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen gesichert. So soll im kommenden Jahr wieder ein Kaarster Nachtbummel die City mit Leben füllen. Der Weihnachtsmarkt Sternstunden, der ebenfalls auf der Kippe stand, soll in der Innenstadt weihnachtliches Flair verbreiten – auch im Maubis-Center, das ISG, Werbegemeinschaft Rathaus-Arkaden, Stadt Kaarst und Fritz Event mehr beleben wollen. Hier soll es Stände mit Glühwein, Würstchen, Waffeln und Flammkuchen sowie eine Bühne mit einem kleinen Programm geben. Zudem ist eine Aprés-Ski-Party geplant. Ganz wichtig: "Das Maubis-Center muss von außen auffälliger beleuchtet werden, damit die Weihnachtsmarktbesucher sehen, dass dort auch was los ist", weiß Schreinermacher. Überhaupt will er vermehrt in Weihnachtsbeleuchtung investieren. Welche weiteren Maßnahmen mit jährlich 10.000 Euro umgesetzt werden sollen, muss in der ISG noch besprochen werden. Klar ist: Mitgliederwerbung steht ganz oben auf der To-Do-Liste. Rund 40 Geschäfte und Immobilienbesitzer gehören der ISG zurzeit an. In den vergangenen Wochen hat Schreinermacher "Klinken geputzt" und Aufkleber an die Mitglieder verteilt: "Wir stärken Kaarst" ist darauf zu lesen – ein Statement, das die ISG mit Leben füllen wird. Doch dazu müssen mehr Geschäftsleute mitmachen. Neu dabei sind zum Beispiel die Maxmo-Apotheke, Optik Mantel, Julia Bruns mit ihrer einzigARTig Fotografie und Irfan Yildiz mit seinem Feinkost-Geschäft. Die Mitgliederwerbung läuft – Tendenz steigend. "Aber wir werden auch vermehrt den Kontakt zur Wirtschaftsförderung und Politik suchen. Sie müssen helfen, den Standort Kaarst weiter zu stärken", blickt Schreinermacher zuversichtlich in die Zukunft der Kaarster City.

Rolf Retzlaff

(Kurier-Verlag)