| 10.00 Uhr

JC feiert mit einem Tag der offenen Tür und Party

JC feiert mit einem Tag der offenen Tür und Party
JC-Leiterin Christiane Wünsche freut sich auf zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür. FOTO: Foto: Rolf Retzlaff
Holzbüttgen. Seit Ende 1975 findet im Evangelischen Jugendcentrum Holzbüttgen (JC) am Lindenplatz – direkt neben der Kirche – Kinder- und Jugendarbeit statt. Vor allem die offene Arbeit hat hier Tradition. Für inzwischen mehrere Generationen von Kindern und Jugendlichen wurde das JC im Laufe der Zeit zu einem zweiten Zuhause. 2015 war leider keine Zeit zum Feiern, also soll das 40-jährige Jubiläum nun nachgeholt werden. Von Redaktion

Am kommenden Samstag, 13. Februar, findet von 13 Uhr bis 17 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. In den verschiedenen Räumen des JC gibt es Angebote, die repräsentativ für die heutige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind und die nach Herzenslust ausprobiert werden können. Vom Basteln, Pizzabacken, Billard, Kickern, dem Testen von Gesellschaftsspielen über Medienarbeit bis zum Bundesligaschauen ist alles dabei.

Eingeladen sind alle Eltern mit Kindern ab sechs Jahren, Jugendliche und alle sonstigen interessierten Menschen. Natürlich kann man auch einfach nur Pizza essen, Kekse knabbern, ein kaltes Getränk oder Kaffee genießen und in Erinnerungen schwelgen, denn das JC-Team hat den einen oder anderen Schatz aus der Kinder- und Jugendarbeit von 40 Jahren in Form von Fotos, Artikeln oder Plakaten ausgegraben.

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es um 19 Uhr weiter mit einer Party für alle, die sich mit dem JC verbunden fühlen, ob von vergangenen Jahrzehnten her oder erst seit kurzem. Das JC-Team freut sich auf ehemalige hauptamtlich Mitarbeitende, Ehrenamtliche, Besucher von früher, Zivis, FSJ‘lerinnen, und Praktikanten, Jugendliche ab 16 Jahren und andere Partywütige. Die Musik wird ein Mix aus Songs der letzten vier Jahrzehnte und aktuellen Hits sein.

Das JC-Team ist weiter auf der Suche nach Material aus der Vergangenheit: Wer noch alte Fotos oder ähnliches aus dem JC hat, kann sie gerne zumailen unter JC@Jugendcentrum.de.

(Kurier-Verlag)