| 15.12 Uhr

Mit Handy und unter Drogen

Mit Handy und unter Drogen
Die Polizei führt einen einen Drogenvortest durch. FOTO: Symbolbild: Polizei Rhein-Kreis Neuss
Kaarst. Am Donnerstag, gegen 11.30 Uhr, überprüften Polizeibeamte auf der Neusser Straße einen VW Golf. Die 27-jährige Fahrerin war den Ordnungshütern aufgefallen, da sie während der Fahrt ein Mobiltelefon in der Hand hielt. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass die junge Frau vor wenigen Tagen Drogen konsumiert hatte. Ein Vortest bestätigte die Aussage der Fahrerin. Von Rolf Retzlaff

Ein Bereitschaftsarzt entnahm auf der Wache die notwendig gewordene Blutprobe, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Auf die Handynutzerin wartet eine Geldbuße in Höhe von 100 Euro sowie ein Punkt in Flensburg. Das Führen eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von Drogen stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird mit Geldbußen von mehreren Hundert Euro und Fahrverbot geahndet.

(Kurier-Verlag)