| 13.42 Uhr

Närrisches Kaarst: Hier wird gebützt und geschunkelt!

Närrisches Kaarst: Hier wird gebützt und geschunkelt!
Rathaus mit Narrenkappe: Ab morgen regieren die Jecken in Kaarst. Freuen Sie sich auf Kindersitzung, Karnevalsmusical, Rosenmontagszug und Co. FOTO: Fotomontage: Klaus Stevens
Kaarst. Wenn Bürgermeister Franz-Josef Moormann morgen erfahrungsgemäß vor der Übermacht der „alten Weiber“ kapituliert, regiert auch in Kaarst das närrische Volk. Da hilft nur eins: rein ins Kostüm und sich unter die Jecken mischen. Gelegenheit dazu gibt’s in den kommenden Tagen reichlich! Das zeigt unser Karnevalskalender. Von Rolf Retzlaff

Am

Altweiber-Donnerstag

geht es mit dem Sturm der Möhnen aufs Rathaus los. Zum letzten Mal in seiner Amtszeit wird Bürgermeister Franz-Josef Moormann den Verwaltungsvorstand im Kampf gegen die „Wiever“ anführen. Garantiert ohne Erfolg - so viel sei schon einmal verraten...

Aber nicht nur die „alten Weiber“ werden im Rathaus erwartet: Die Kinder der Matthias-Claudius-Grundschule ziehen mit ihrem Veedelszoch von der Grünstraße aus auf den Neumarkt. Hier wird gemeinsam mit Vertretern aus Verwaltung und Karnevalsvereinen getanzt und gesungen.

Nach dem Sturm aufs Rathaus wird in der Rathaus-Galerie kräftig weiter gefeiert. Alle Bürger sind eingeladen, gemeinsam zu tanzen und zu schunkeln. Das geht auch im Alten Rathaus an der Rathausstraße 3: Ab 10 Uhr steigt hier eine Party unter dem Motto „Bützje – Suffe – Bützje“.

Karnevals-Freitag

Junge Menschen ab Klasse 5 können sich auf die U16-Party am Freitag, 13. Febbruar, freuen. 600 Kids feiern ohne Alkohol – Partyvergnügen ohne Rausch. Der Bereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst hat unter anderem „The Voice of Germany“-Teilnehmerin Janina el Arguioui eingeladen. Erstmals kommt auch eine Konfettikanone zum Einsatz. Karten (2,50 Euro) gibt es bei Werners Shop auf dem Rathausplatz in Büttgen. An der Abendkasse kosten die Tickets 5 Euro.

„Mowgli on Tour“ ist der Titel eines Karnevalsmusicals, das der Vorster Kirchenchor St. Cäcilia in Zusammenarbeit mit der Musikschule Kaarst am 13. und 14. Februar, jeweils 20 Uhr, im Pfarrsaal St. Antonius präsentiert. Der Eintritt kostet 11 Euro.

Karnevals-Samstag

Die große Kindersitzung der BKG „5 Aape“ beginnt am 14. Februar um 14.11 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum Bütgen. Karten zum Preis von 3 Euro gibt es bei Werners Shop.

Die Narrengarde Blau-Gold veranstaltet ebenfalls am 14. Februar eine Kindersitzung: Um 15 Uhr geht es im im Forum der Realschule Halestraße los. Kartenvorverkauf (3 Euro) beim Bastelbedarf Zick-Zack, Am Dreieck 14.

Im Alten Rathaus treffen sich die Jecken zum „bütze und suffe“. Der DJ legt ab 20 Uhr auf, der Eintritt ist frei.

Die Party des neu gegründeten Karnevalsvereins „Holzbüttzjer“ im Pfarrzentrum Holzbüttgen ist bereist ausverkauft.

Kaarsts größte Karnevalsparty wird am 14. Februar im Albert-Einstein-Forum über die Bühne gehen: Die Junge Union bietet „Karneval total“ mit Partyclassics, R’n’B, HipHop und den besten Karnevalsschlagern. Achtung: Mindestalter ist 16 Jahre. Der Eintritt kostet 5 / 7 Euro, Vorverkauf bei Akin Döner an der Neusser Straße.

Rosenmontag

Höhepunkt des Kaarster Karnevals ist der Rosenmontagszug in Büttgen. Er zieht ab 14.11 Uhr von der vom-Stein-Straße aus auf den Rathausplatz. Diesmal steht er unter dem Motto „Sahara, Gobi, Rathausplatz, mer krieje och em Drüje Spaß.“

Anschließend lädt das Alte Rathaus noch einmal zur Karnevalsparty ein: „Bützje – Suffe – Bützje“ – die Dritte...

Weitere Informationen zum Rosenmontagszug und Geschichten zum närrischen Treiben finden Sie in unserem Magazin „Kaarster Leben“, das heute dem Kaarster Stadtspiegel beiliegt.

(Kurier-Verlag)