| 13.05 Uhr

Notunterkunft in der Turnhalle Bussardstraße wird aufgelöst

Notunterkunft in der Turnhalle Bussardstraße wird aufgelöst
Die Notunterkunft für Flüchtlinge in der Turnhalle Bussardstraße wird aufgelöst. FOTO: Rolf Retzlaff
Kaarst. Aus der Notunterkunft für Flüchtlinge an der Bussardstraße wird wieder eine Turnhalle. Von Redaktion

Gegenwärtig werden der Stadt Kaarst keine weiteren geflüchteten Menschen zur Unterbringung zugewiesen. Die Verwaltung ist derzeit in der Lage, allen Menschen eine Unterkunft außerhalb von Turnhallen zur Verfügung zu stellen.

Die ab dem Monat September neu geschaffenen Unterbringungskapazitäten beinhalten auch eine Reserve zur Unterbringung zukünftig in Kaarst zu betreuender Menschen. Daher wird die Notunterkunft Sporthalle Bussardstraße in dieser Woche zurückgebaut und bis auf weiteres aufgelöst.

Ab Montag, 29. August, stehen damit wieder sämtliche Turn- und Sporthallen den Sporttreibenden und Vereinen zur Verfügung.