| 15.13 Uhr

Seniorenbeirat warnt vor angeblichen Spendensammlern

Seniorenbeirat warnt vor angeblichen Spendensammlern
FOTO: Polizei
Kaarst. Aus gegebenem Anlass bittet Johannes Johnen, der Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Kaarst, um Veröffentlichung eines Warnhinweises: Von Redaktion

Offensichtlich sind aktuell Personen im Kaarster Stadtgebiet unterwegs, die vorgeben, im Auftrag des Seniorenbeirates Spenden für bedürftige ältere Kaarster Bürger zu sammeln. Die Vorsprachen erfolgen an den Haustüren.

Der Seniorenbeirat weist darauf hin, dass es eine derartige Aktion nicht gibt und diese Personen keinesfalls in seinem Auftrag aktiv sind.

Es wird angeraten, keinesfalls eine Spende zu leisten und möglichst unmittelbar nach der Vorsprache die Polizei zu kontaktieren, damit diese gegebenenfalls schnell agieren kann.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 3000 entgegen.