| 10.59 Uhr

Spanischer Abend lockt mit Musik und feurigem Flamenco

Spanischer Abend lockt mit Musik und feurigem Flamenco
Die Senioren-Initiative lädt zur "Spanischen Nacht" mit Livemusik und Tanz ein. FOTO: SI
Kaarst. Ein echter Glücksgriff: Die Senioren-Initiative Kaarst feiert im Rahmen des Nachtbummels am 25. Juni von 17 bis 22 Uhr ihr Sommerfest. Von Rolf Retzlaff

Im Maubishof wird den Besuchern so einiges spanisch vorkommen – und dabei darf Rafael de Alcala nicht fehlen. Der sympathische Vollblutmusiker war schon auf Aida-Kreuzfahrtschiffen der Star, am morgigen Donnerstag wird er beim "Spanischen Abend" mit temperament- und gefühlvollem Gesang und Gitarrenspiel das Publikum in seinen Bann ziehen. Unterstützt wird er dabei von seinen "Gipsy Vagabonds" Daniel de Alcala (Gitarre) und Sascha Toscana Ruiz (Cajon).
Neben dem Ohrenschmaus wird auch ein optischer Leckerbissen serviert: Das Tanzpaar Pepi Alvarez Martinez und Victor Castro Martin wird mit feurigem Flamenco für Stimmung sorgen. Und auch gastronomisch hat sich der Maubishof auf Spanien eingestellt: Es wird Tapas geben, Kenner dürfen sich auf das spanische Kultbier San Miguel freuen. Oder wie wäre es mit einem Schlückchen Palo, einem Kräuterlikör aus Mallorca? Die Einnahmen an diesem Stand gehen an die Obdachlosenhilfe der Franziskaner in Düsseldorf. "Damit unterstützen wir die Arbeit des Gute-Nacht-Busses", erklärt Horst Schleberger, Vorsitzender der Senioren-Initiative.
Auch werden die Besucher auf der Terrasse der "Gemütlichen Ecke" Platz nehmen oder ein Heißgetränk beim "Kaffee Tüt-Tüt" genießen können.
Die Senioren-Initiative Kaarst wurde vor fünf Jahren gegründet. Die Mitglieder des Vereins engagieren sich ehrenamtlich für die Belange älterer Menschen. Von der Wohnsituation bis zur Pflege – Horst Schleberger und sein Team stehen mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Informationen gibt es unter www.senioren-initiative-kaarst.de.
"Bei unserer Arbeit sind natürlich die ernsteren Themen im Vordergrund. Weil wir aber auch einmal im Jahr zeigen wollen, dass wir bei allem Ernst der Arbeit und aller Sorge um das Wohl Älterer auch feiern und fröhlich sein können, veranstalten wir seit drei Jahren ein Sommerfest", erklärt Schleberger. Von Anfang an mit dabei war Rafael de Alcala. Er ist Kaarster Bürger und über die "Gypsy Kings" bekannt geworden. Seine "Musica Antidepressiva" begeisterte die Zuschauer schon beim ersten Mal. Hits der "Gipsy Kings" wie "Volare", "Baila me", aber auch internationale Songs wie "The Boxer", "My way", südamerikanische Klassiker wie "Que sera" und "La Bamba" und natürlich klassischer Flamenco gehören zu seinem Show-Repertoire.
Die Besucher des Maubiscenters dürfen sich also nicht nur auf entspanntes Einkaufsvergnügen, sondern auch auf tolle Live-Events freuen. "Wir erwarten auch noch einen Überraschungsgast aus Brasilien", so Schleberger. Genaueres wird nicht verraten – also nichts wie hin und dabei sein!