| 09.17 Uhr

Streit eskaliert: Gruppe dringt gewaltsam in ein Haus ein

Streit eskaliert: Gruppe dringt gewaltsam in ein Haus ein
FOTO: Polizei
Büttgen. Am Ortsrand von Büttgen waren am frühen Dienstagnachmittag, 3. Juli, gegen kurz vor 13 Uhr, mehrere Streifenwagen der Polizei im Einsatz. Anwohner hatten gemeldet, dass mehrere Autos an einer Privatadresse vorgefahren und etwa zehn Personen ausgestiegen seien, die im Folgenden gewaltsam in das dortige Einfamilienhaus eindrangen. Von Redaktion

Die Hausbewohner flüchteten sich in ein höher gelegenes Stockwerk und verbarrikadierten sich dort.

Als die Polizei eintraf, hatten die bis dato Unbekannten bereits die Flucht ergriffen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte es sich bei den Tatverdächtigen um Personen aus dem Familien- und Bekanntenkreis handeln, die seit geraumer Zeit mit den Bewohnern des betroffenen Hauses im Streit liegen.

Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und nahm die Ermittlungen auf.