| 11.22 Uhr

Taschendiebstahl im Einkaufsmarkt - Frau mit Zopf gesucht

Taschendiebstahl im Einkaufsmarkt - Frau mit Zopf gesucht
FOTO: Polizei
Kaarst. Eine Kaarsterin wurde Opfer einer Taschendiebin. Die Polizei hofft jetzt auf Hilfe von Zeugen. Von Redaktion

Achten Sie bei Ihrem Einkauf auf Ihre Wertsachen und lassen Sie diese nicht unbeaufsichtigt liegen! Diebe warten nur auf eine günstige Gelegenheit und innerhalb weniger Sekunden haben sie sich Ihre Tasche oder Geldbörse geschnappt.

Diese unerfreuliche Erfahrung machte am Mittwochnachmittag, 29. Juni, gegen 14.50 Uhr, eine Kaarsterin in einem Haushaltswaren-Discounter an der Neusser Straße. Die 38-jährige Kundin schob während des Einkaufs ihren Kinderwagen, an den sie ihre Umhängetasche gehängt hatte, durch den Shop. Plötzlich trat eine unbekannte Frau an sie heran und tat, als ob sie auf dem Boden etwas suchen würde. Dabei stieß sie gegen den Kinderwagen, entschuldigte sich und verschwand. Wenige Augenblicke später bemerkte die 38-Jährige die geöffnete Tasche und den Diebstahl ihrer roten Geldbörse. Die Tatverdächtige hatte zu dem Zeitpunkt das Geschäft bereits verlassen.

Nach Angaben des Opfers handelte es sich bei der Flüchtigen um eine etwa 20 bis 25 Jahre alte Frau mit einem leicht dunkelbraunen Hautteint. Sie hatte schulterlange zum Zopf gebundene Haare, trug eine braune Jacke und hatte eine schwarze Handtasche dabei. Hinweise auf die Tatverdächtige werden erbeten unter Tel. 02131/3000.