| 09.32 Uhr

Von Boxen bis Radsport: So sportlich ist die Stadt Kaarst

Sportlerehrung Kaarst 2015
Sportlerehrung Kaarst 2015 FOTO: Hans-Jürgen Brümmendorf
Kaarst. Die Stadt Kaarst und der Stadtsportverband Kaarst hatten rund 200 Kaarster Sportler zu einer Ehrung ihrer besonderen sportlichen Leistungen im Jahr 2014 in das Albert-Einstein-Forum eingeladen. Von Redaktion

Bürgermeister Franz-Josef Moormann überraschte das Auditorum in seiner Begrüßung durch eine in perfektem Englisch vorgetragene Lobeshymne auf den Footballer Sebastin Vollmer, der als erster Kaarster mit den Super Bowl gewonnen hatte. Das Swing Orchester Kaarst sorgte für musikalische Unterhaltung. 13 Mannschaften und 53 Einzelkämpfer fanden den Weg auf die Bühne. Sie stellten sich auskunftsfreudig den Fragen des Moderators Leo Erdtmann. So erfuhren das Publikum und die in großer Zahl erschienenen Vertreter aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Sport einiges über jede Sportart. In zwei Einlagepausen zeigten Aktive des Budosport Kaarst und der Tischtennisabteilung der DJK Holzbüttgen ihr Können.

Die Ehrengäste durften bei einem Rundlauf um eine Tischtennisplatte ihre läuferischen und technischen Fähigkeiten im Umgang mit der Zelluloidkugel demonstrieren. Im Finale dieses unterhaltsamen Ausscheidungskampfes setzte sich der SPD-Vorsitzende Kocay Ekici gegen SSV-Chef Axel Volker durch.

Die Stadt Kaarst und ihre Einwohner können stolz auf ihre Sportler sein. In den Sportarten Boxen, Fechten, Floorball, Handball, Kunstturnen, Judo, Miniaturgolf, Radsport, Schwimmen, Skaterhockey, Speedskating, Springreiten, Tennis und Tischtennis wurden eindrucksvolle Leistungen erbracht. Siegfried Paulini vom BTV Vorst wurde für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement geehrt sowie die Sportabzeichenjubilare Hermann Meisel (25 Sportabzeichen), Manfred Stranz (30), Hans-Joachim Jakob (30), Willi Meurer (35) und Otto Langer (40). Alle haben versprochen, weitere Erfolge erzielen zu wollen, so dass die Sportlerehrung auch 2016 gesichert zu sein scheint. "Vielleicht beehrt uns dann auch Sebastian Vollmer", hofft Leo Erdtmann.

Ganz besonders drücken die Kaarster die Daumen für Christian Pohler, der in der U15 beim Speedskating für die Special Olympics 2015 nominiert ist und Hamza Touba (Boxen) sowie Philip Lücker (Schwimmen), die zum Perspektivteam Olympia in Rio 2016 gehören. Nach Günther Schumacher und Udo Hempel, die im Publikum gesichtet wurden, würde sich Kaarst über einen weiteren olympischen Medaillenträger freuen.

(Kurier-Verlag)