| 12.32 Uhr

Weihnachtsmarkt auf dem Lindenplatz Seit zehn Jahren sorgt der Budenzauber in Holzbüttgen für besinnliche Stimmung

Weihnachtsmarkt auf dem Lindenplatz Seit zehn Jahren sorgt der Budenzauber in Holzbüttgen für besinnliche Stimmung
Der Weihnachtsmarkt auf dem Lindenplatz lockt am Wochenende mit Budenzauber und Festtagsstimmung. FOTO: Foto: Rolf Retzlaff
Holzbüttgen. Wer dieser Tage am Lindenplatz vorbeigeschlendert ist, den hat mit Sicherheit die Weihnachtsstimmung schon gepackt, denn dort läuft der Aufbau des Weihnachtsmarktes auf Hochtouren. Geöffnet hat der Budenzauber am kommenden Wochenende, 8. und 9. Dezember, jeweils von 12 bis 20 Uhr. „In diesem Jahr gibt es den Weihnachtsmarkt am Lindenplatz seit zehn Jahren“, erzählt Bernd Wieschollek nicht ohne Stolz. Schließlich ackern er und zahlreiche ehrenamtliche Helfer Jahr für Jahr dafür, dass die besinnliche Budengasse in Holzbüttgen bei den Besuchern für adventliche Stimmung sorgt. „Hier packt ein Haufen Ehrenamtler mit an und auch von außerhalb bekommen wir viel Unterstützung“, freut sich der Holzbüttgener. Und das ist auch dringend nötig, denn zusätzlich zum Aufbau der 33 Stände samt Bühne und Dekoration kam es in diesem Jahr Wieschollek zu, den Tannenbaum zu schmücken und zu beleuchten – eine Aufgabe, die früher vom Förderverein Holzbüttgen übernommen wurde. Von Hanna Loll

In diesem Jahr wartet wieder ein umfangreiches, stimmungsvolles Angebot auf die Besucher. Von weihnachtlicher Deko, Klöppel-, Glas- und Holzarbeiten über Kerzen, Blumenge-stecke und Schmuck bis hin zu Essig, Öl, Marmelade, Honig und den traditionellen Teddybären von Wiescholleks Ehefrau wird alles geboten. Für den großen Hunger warten Gulasch- und Erbsensuppe, Wurst und vieles mehr. Wer etwas naschen will, kann sich am Bonbonstand eindecken, Waffeln und Kuchen verdrücken oder sich an köstlichen Weihnachtsplätzchen erfreuen. Natürlich gibt es auch leckeren Glühwein, Kaffee und mehr zum Aufwärmen. Die kleinen Besucher können sich wieder auf das Karussell und Kettenkarussell freuen.

Für die passende Atmosphäre sorgt, neben der schön illuminierten und dekorierten Budengasse, das Bühnenprogramm. Wieschollek selbst wird einige Weihnachtslieder zum Besten geben und auch das Duo TakeTwo aus Neuss sorgt für akustische, besinnliche Melodien. Das Trio „Los Chaotos“ kommt mit seinen Trompeten vorbei. Die Gruppe Voices Nobilis schlendert über den Markt und singt mittelalterliche Lieder und Erich Leinz ist mit seiner Drehorgel vor Ort. Da ist festliche Stimmung garantiert!

Hanna Loll

(Kurier-Verlag)