| 12.32 Uhr

Wenn der Duft von Zimt und Glühwein durch Büttgen weht IG Büttgen lädt wieder zum Spekulatiusmarkt ein

Wenn der Duft von Zimt und Glühwein durch Büttgen weht IG Büttgen lädt wieder zum Spekulatiusmarkt ein
In den Weihnachtsbuden präsentieren sich Vereine, natürlich wird auch Weihnachtliches angeboten. FOTO: Fotos (3): Violetta Fehse
Büttgen. Als letzte Veranstaltung im großen Reigen der Feste in Büttgen steht am Samstag, 8. Dezember, von 13 bis 21 Uhr und Sonntag, 9. Dezember, von 11 bis 19 Uhr der Spekulatiusmarkt auf dem Programm. Rund um die riesige Tanne auf dem Rathausplatz in Büttgen, die auch in diesem Jahr wieder mit weihnachtlichen Päckchen von den Mitgliedern der Interessengemeinschaft Büttgen (IG) geschmückt wurde, reihen sich die festlich geschmückten Buden aneinander. Von Rolf Retzlaff

Mit mittlerweile nahezu 30 Ständen hat sich der Markt in Büttgen zu einem der Größten in Kaarst entwickelt. Traditionelles Handwerk, Weihnachtsdekoration und allerlei Winterliches wechseln sich ab mit vielen selbstgemachten Köstlichkeiten, sei es Marmelade, Kekse oder auch der mittlerweile legendäre Grünkohl der amtierenden Kaarster Karnevalsprinzessin Claudia Demuth – der wird nicht nur ihrem Prinzen Christoph schmecken...

Auch die kleinen Gäste werden sich gut unterhalten; das nostalgische Karussell dreht seine Runden, es wird gebastelt und vorgelesen und an der großen Krippe kann man einen kleinen Moment zur Ruhe kommen. Auf der Bühne wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten und auch das Kaarster Swing Orchester lädt zum gemeinsamen Singen ein.

An beiden Tagen haben die Einzelhändler rund um den Rathausplatz wie immer ihre Läden geöffnet und überraschen ihre Kunden mit interessanten Aktionen und Angeboten. Selbstverständlich wird auch der Nikolaus dem Markt einen Besuch abstatten und Spekulatius an die Besucher verteilen. Der Weg nach Büttgen lohnt sich also wieder.

(Kurier-Verlag)