| 15.11 Uhr

Wer hat den Unfall in Holzbüttgen beobachtet?

Wer hat den Unfall in Holzbüttgen beobachtet?
FOTO: Polizei
Holzbüttgen. Am Montagmorgen, 8. Juni, ereignete sich auf der Königstraße ein Verkehrsunfall, eine Person wurde schwer verletzt.

Gegen 10.50 Uhr kollidierten ein Auto und ein Radfahrer im Begegnungsverkehr. Dabei kam der 53-jährige Zweiradfahrer zu Fall.

Die PKW-Fahrerin stieg nach dem Zusammenstoß aus und unterhielt sich mit dem Gestürzten, fuhr aber anschließend weiter. Der Kaarster war so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden musste.

Wer Hinweise über den Unfallhergang und über die unfallbeteiligte PKW-Fahrerin geben kann, wird um einen Anruf beim Verkehrskommissariat in Kaarst, Tel. 02131/300-0, gebeten.