ANZEIGE
| 09.47 Uhr

Schlemmen wie im Italien-Urlaub

Da Fabiano
FOTO: Kurier Verlag
Er ist endlich wieder da! Und wie! Fabiano Meloni hat es in seinem Heimatort in Sardinien nicht mehr ausgehalten und ist nach zehn Jahren Neuss-Abstinenz zu seinen Freunden zurückgekehrt. Der ehemalige "echte Italiener" am Glockhammer ist seit zehn Jahren Geschichte, doch Fabiano hat nun das alte Ruccola an der Drususallee übernommen und nennt das kleine aber feine Lokal nun "Da Fabiano". Nach ihm halt. Er kocht mit Leidenschaft und seine eigenen Kreationen sind legendär. Selbstgemachte Pasta, Brot und Salami sowie Wildgerichte (der Mann ist Jäger) – was da auf den Teller kommt, sucht an Qualität und Frische seinesgleichen! Bei den täglich wechselnden Kreationen wird ohne Sahne gekocht. Typisch italienische Küche. Wunderbar. Wie in einer guten Trattoria üblich, serviert Fabiano Weine, die er auch selber gerne trinkt und seine Süßspeisen hauen jeden um.Aktuell läuft die Sardische Woche: Es gibt Gerichte mit frischen Bio-Artischocken: von Suppen bis zum Dessert. Wer möchte, kann in die Showküche schauen. Hier arbeitet der Koch mit Pfannen und Töpfen, schwingt die Schöpfkelle, flambiert das Rinderfilet. Konvektomaten sucht man beim urigen Sarden, der viel zu erzählen hat, vergebens. Ach ja: Lieber reservieren, denn die Hütte ist besonders freitags und samstags immer gut besucht. Zur Zeit kann er seine tolle Außengastronomie nicht "bespielen". Dafür können geschlossene Gesellschaften hier speisen – rechtzeitig buchen! Nutzen Sie auch den Partyservice! 

Trattoria da FabianoDrususallee 27, 41460 Neuss

Telefon: 02131/ 367 49 49

FOTO: Kurier Verlag

Öffnungszeiten: 12 – 14.30 Uhr

17.30 – 22 Uhr, Dienstag Ruheta

Der Stadt-Kurier ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.