ANZEIGE
| 09.25 Uhr

Kennen Sie Ihr Gefäßalter?

Kennen Sie Ihr Gefäßalter?
FOTO: Ritter-Apotheke
Wussten Sie, dass es Messgrößen gibt, die das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall noch genauer bestimmen können als klassische Faktoren wie Blutdruck, Alter oder Cholesterin? Eine dieser Größen ist die sogenannte "Pulswellengeschwindigkeit".

Hinter der Pulswellengeschwindigkeit steckt eine Messeinheit, die zur Bewertung der arteriellen Gefäßsteifigkeit herangezogen wird. Die Eigenschaften der Pulswelle ähneln einer akustischen Welle. Je nach Gefäßsteifigkeit bestimmen sich Form und Geschwindigkeit der Pulswelle. Je steifer die Gefäße, desto höher ist die Geschwindigkeit der Pulswelle. Insgesamt lässt sich festhalten, dass Blutgefäße einer altersbedingten Veränderung unterliegen. Leider lässt sich das aber nicht verallgemeinern. Bei einigen Menschen altern die Gefäße schneller als im Durchschnitt. Es ist wichtig, sein Gefäßalter zu kennen, um bei Bedarf geeignete Maßnahmen zur Vermeidung von Krankheiten zu ergreifen.

Das Ergebnis ist greifbar und selbst ohne Vorkenntnisse direkt einzuordnen. Sollten Ihre Gefäße älter sein als sie sollten, wäre dies keine schöne Feststellung, aber hoffentlich genug alarmierender Ansporn, um etwas zu tun. Letztlich sind es 5 Minuten, die Sie investieren sollten und die sich für Sie lohnen. Vom 10. - 15. Juli bieten wir Ihnen eine Messung in unserer Apotheke an! Mithilfe eines speziellen Blutdruckmessgerätes wird Ihre Pulswellengeschwindigkeit ermittelt. Darüber hinaus werden Sie mit weiteren Informationen über Ihr Herz-Kreislauf-System versorgt. Außerdem werden Ihre Werte zu BMI, Körperoberfläche, Herzfrequenz und Pulsdruck ausgewiesen und kompakt zusammengestellt. Für die Messung berechnen wir Ihnen eine Schutzgebühr von 11,95 €.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Apotheker Timo Janßen und das Team der Ritter-Apotheke in Kaarst

Der Stadt-Kurier ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.