| 13.40 Uhr

48-jähriger Neusser stirbt bei Wohnungsbrand

48-jähriger Neusser stirbt bei Wohnungsbrand
FOTO: pixabay
Neuss. Polizei und Feuerwehr rückten in der Nacht zu Donnerstag, gegen 4 Uhr, zu einem Wohnungsbrand an der Flurstraße aus. Während sich eine Bewohnerin des Hauses rechtzeitig ins Freie retten konnte und wegen eingeatmeter Rauchgase in ein Krankenhaus gebracht wurde, kam für einen 48-jährigen Mann jede Hilfe zu spät.

Seinen Leichnam fanden die Einsatzkräfte in dem Zimmer, in dem das Feuer nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ausbrach. Die Kriminalpolizei beschlagnahmte den Brandort und leitete Untersuchungen zur Brandursache ein. Bisherige Erkenntnisse lassen eine fahrlässige Verursachung in Betracht kommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden durch Dritte liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.