| 15.04 Uhr

„Party der Stadt“ lässt es an der Rennbahn krachen

„Party der Stadt“ lässt es an der Rennbahn krachen
Gute Stimmung ist bei der Party der Stadt selbstverständlich! FOTO: Foto: Marc Pesch
Neuss. Die erfolgreichste Ü25-Partyreihe in Neuss geht wieder an den Start: In 14 Tagen gibt es die erste Party der Stadt des Jahres im Rennbahnatelier auf der Neusser Galopprennbahn. Der Kartenverkauf hat bereits begonnen, etliche Tickets sind schon weg. Präsentiert wird die Veranstaltung wie immer vom Stadt-Kurier Neuss. Von Thomas Broich

„Wir freuen uns darauf, mit unseren Gästen ins neue Veranstaltungsjahr zu starten“, sagt Organisator Dustin Thissen. Musikalisch wird alles aus den Bereichen House, Dance, Charts und Party-Classics geboten, neben Radio-DJ Marc Pesch ist auch wieder Percussion-Live-Act Menno Brenkman aus den Niederlanden mit dabei. Die Sparkasse Neuss sorgt für Give-Aways und den Begrüßungs-Prosecco, das Neusser Audi-Zentrum präsentiert im Eingangs-Bereich die neuesten Modelle. Zudem gibt es für alle Besucher gratis frische Früchte und einen Schoko-Brunnen.

2016 haben die Organisatoren noch eine Menge vor: So gibt es am 22. Juli wieder die beliebte „Summer Special“-Party auf dem Rhein. Mit der MS Rheingold geht die Fahrt zum Feuerwerk bei der größten Kirmes am Rhein in Düsseldorf. „In diesem Jahr gibt es hier eine Besonderheit. Weil der Schützenverein in Düsseldorf 700-jähriges Jubiläum feiert, wird das Feuerwerk mitten auf dem Rhein von einem Schiff aus abgeschossen“, sagt Organisator Marc Pesch, „von unserem Partyschiff aus haben alle Gäste optimale Sicht und können obendrein noch mit uns eine tolle Sommerparty feiern.“ Tickets kosten wie im Vorjahr 27,90 Euro. Der Vorverkauf hat begonnen, Karten können ausschließlich per Mail an info@marcpesch.de oder im Onlineshop auf www.marcpesch.de bestellt werden.

Karten für die Party der Stadt am 5. März gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen. Das sind das Alltours Reisecenter im Rheinparkcenter, das Audi-Zentrum Neuss auf der Jülicher Landstraße und das Alltours-Reisecenter am Glockhammer.

Die Tickets kosten wie immer 10 Euro – der Eintrittspreis hat sich seit fünf Jahren nicht verändert. Wer es noch bequemer haben will, kann die Karten auch online auf www.diepartyderstadt.de bestellen.

(Kurier-Verlag)