| 11.11 Uhr

„Wiedergewählt“ – Familie Kremer macht weitere fünf Jahre den Markt

„Wiedergewählt“ – Familie Kremer macht weitere fünf Jahre den Markt
Andrea und Jupp Kremer garantieren adventliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt. FOTO: Foto: Broich
Neuss. Auch in den kommenden fünf Jahren wird Familie Kremer aus Holzheim Ausrichter des Neusser Weihnachtsmarktes bleiben. Am Mittwoch fiel die Entscheidung zugunsten der Kremers und am Donnerstagmorgen wurde von Neuss Marketing mit einem offiziellen Brief von Neuss Marketing alles schriftlich besiegelt. „Wir haben uns sehr über diese Nachricht gefreut“, so Josef Kremer, der auch Vorsitzender des Vereins reisender Schausteller Neuss-Grevenbroich ist. „Wir danken unseren Stadtvätern sehr für diese Entscheidung und versprechen, den Markt auch weiterhin nach unseren Mitteln zu präsentieren und zu verbessern.“ Im Jahr 2016 präsentieren Kremers einen Markt der Superlative: „Mit 33 Ständen haben wir in diesem Jahr das absolute Maximum erreicht“, so Jupp Kremer. Es gibt kaum ein Schützenfest ohne die Schausteller-Familie Kremer, doch während der verschiedenen Schützenfeste ist Familie Kremer auch in Gedanken auf dem Weihnachtsmarkt. Immer mal wieder gibt es eine spontane Idee, die Familie Kremer einbauen kann. In Zukunft wollen Kremers in ein großes Fass investieren. Jedoch keines für Bier oder Glühwein, sondern eines, in dem es sich gemütlich sitzen lässt. Ein Fass, das Feiernden einen gemütlichen Unterschlupf bietet. Auch weitere Unterstände würde sich Jupp Kremer für den Weihnachtsmarkt gern zulegen. Schlechtes Wetter wäre dann kein Problem mehr. Von Thomas Broich

Thomas Broich

(Kurier-Verlag)