| 12.41 Uhr

A46: Vollsperrung zwischen Bilk und Uedesheim

A46: Vollsperrung zwischen Bilk und Uedesheim
Am Wochenende wird die A46 teilweise gesperrt - Autofahrer müssen Umleitungen fahren. FOTO: Hanna Loll
Neuss/Düsseldorf. Von Freitag, 13. Oktober, ab 20 Uhr bis Montag, 16. Oktober, um 5 Uhr sperren die Brückenbauer die A46 in beide Richtungen zwischen den Anschlussstellen Neuss-Uedesheim und Düsseldorf-Bilk.

Die ausgeschilderte Umleitung führt in Richtung Wuppertal über die Anschlussstelle Neuss-Hafen an der A57 weiter auf den Zubringer über die Kardinal-Frings-Brücke, den Südring und die Münchener Straße. Hier kann wieder auf die A46 in Richtung Wuppertal aufgefahren werden. In Richtung Neuss führt die ausgeschilderte Umleitung von den Anschlussstellen Düsseldorf-Bilk über Münchener Straße, Südring und Kardinal-Frings-Brücke zur Anschlussstelle Neuss-Hafen an der A57. Auf eine großräumige Umfahrungsempfehlung, über die A44 im Düsseldorfer Norden, wird auf den Anzeigetafeln vor den Autobahnkreuzen Hilden, Neuss-Süd und aus Richtung Norden kommend vor dem Kreuz Meerbusch hingewiesen.

Die Betonsanierung des Pylons ist abgeschlossen und das Gerüst kann zurückgebaut werden. Der Anlass für die Sperrung ist die Demontage der oberen Tragplattform, die für die Betonarbeiten bis zur Pylonspitze das Gerüst tragen musste. Der weitere Abbau des Gerüstes geht kontinuierlich weiter, bis an zwei weiteren Wochenenden unter Sperrung jeweils einer Fahrtrichtung auch die untere Arbeitsplattform demontiert werden kann. Ein genaues Datum steht hier noch nicht fest, da die Demontagearbeiten am Gerüst witterungs- beziehungsweise windabhängig sind. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld investierte in die Instandsetzung des Pylons circa 5,2 Millionen Euro.

Weitere Informationen finden Sie hier