| 17.02 Uhr

Acht Kaarster Millionäre

Acht Kaarster Millionäre
Laut „Information und Technik Nordrhein-Westfalen“ als amtliche Statistikstelle gibt es Im Rhein-Kreis es eine Quote von 3,3 Millionären je 10.000 Einwohner. FOTO: Foto: Andy Sotiriou / Thinkstock
Kaarst. Die Zahl der im Rhein-Kreis Neuss lebenden Einkommensmillionäre ist zwischen 2010 und 2013 von 131 auf 147 gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand jetzt vorliegender Ergebnisse der Lohn- und Einkommenssteuerstatistik 2013 mitteilte, ergab sich im Kreisdurchschnitt eine Quote von 3,3 Millionären je 10 000 Einwohner.

Kaarst kann dabei mit acht Einkommensmillionären glänzen. Unter den 396 nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden hatte Meerbusch im Jahr 2013 mit einer Quote von 14,7 je 10 000 Einwohner die höchste Millionärsdichte. In absoluten Zahlen betrachtet, standen die Städte Düsseldorf und Köln mit 391 beziehungsweise 374 Einkommensmillionären auf den ersten Plätzen. In Meerbusch gibt es 80 Einkommensmillionäre, in Neuss 36, in Grevenbroich neun, in Korschenbroich sechs und in Dormagen drei. Die Statistiker von IT.NRW wiesen darauf hin, bei der Interpretation der Ergebnisse zu berücksichtigen, dass zusammen veranlagte Ehegatten bei dieser Erhebung als ein Steuerpflichtiger gezählt werden.

(Kurier-Verlag)