| 10.02 Uhr

Am Samstag wird Pfarrer Seul verabschiedet

Am Samstag wird Pfarrer Seul verabschiedet
Pfarrer Dr. Peter Seul war auch Gastautor unserer Zeitung. Seine Gedanken zur Weihnachtszeit zierten alljährlich die Titelseite und regten zum Nachdenken an. FOTO: Foto: Rolf Retzlaff
Kaarst. "Unser Pfarrer!" Ein Prädikat, das die meisten Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Kaarst / Büttgen gerne aus vollem Herzen an Dr. Peter Seul (52) vergeben. Der Leitende Pfarrer verabschiedet sich aus seinem Seelsorgebereich. Von Rolf Retzlaff

Gesundheitliche Probleme haben ihn zu diesem Schritt gezwungen. Es warten bereits neue Aufgaben auf den 52-Jährigen, allerdings nicht in leitender Position. Der Erzbischof hat ihn mit Wirkung vom 1. September 2018 mit halber Stelle zum Pfarrvikar in den Seelsorgebereichen St. Agnes, St. Aposteln, St. Gereon und Zwischen Zülpicher Platz und Griechenmarkt in der Kölner Innenstadt ernannt, mit der anderen halben Stelle zum Geistlichen Begleiter für Priester und Diakone." Dr. Seul wird sich – ebenso wie Pastoralreferentin Judith Nieder – am Samstag, 14. Juli, 18.30 Uhr, in der Messe in der Pfarrkirche St. Martinus an der Rathausstraße verabschieden.

Seuls Nachfolger wird Kaplan Ulrich Eßer sein. Bisher war er in der katholischen Kirchengemeinde St. Martin Rheinbach tätig. Der 43-jährige Priester wird die nächsten Monate auf den Philippinen verbringen und Anfang kommenden Jahres den Seelsorgebereich Kaarst-Büttgen als leitender Pfarrer übernehmen.

 

(Kurier-Verlag)