| 12.33 Uhr

Angestellte eines Verbrauchermarktes hindern Ladendieb an der Flucht

Angestellte eines Verbrauchermarktes hindern Ladendieb an der Flucht
FOTO: Polizei
Am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, überraschten Mitarbeiter eines Supermarktes an der Bahnhofstraße in Holzheim einen bis dato unbekannten Mann beim Ladendiebstahl.

Dieser hatte klammheimlich mehrere Elektrowerkzeuge eingesteckt. Als er ohne zu bezahlen den Kassenbereich in Richtung Ausgang verlassen wollte, versuchten ihn die Zeugen zur Rede zu stellen. Daraufhin schwang sich der Tatverdächtige auf sein Fahrrad und trat in die Pedale.

Dabei hatte er anscheinend nicht mit der guten körperlichen Verfassung der Angestellten gerechnet. Diese konnten den aggressiven Ladendieb nach kurzer Verfolgung stellen und bis zum Eintreffen der Polizei in Schach halten. Neben der Beute, stellten die Beamten ein Taschenmesser und wenige Gramm Amphetamin bei dem 53-jährigen Neusser sicher. Er wurde vorläufig festgenommen.

Beamte des Neusser Kriminalkommissariats übernahmen die weiteren Ermittlungen.