| 10.02 Uhr

Anwohner kämpfen für Spielplatz

Neuss. Der Spielplatz am Eggenhof ist laut Anwohnern in einem "katastrophalen Zustand". Um das zu ändern, nahmen es die Bürger selbst in die Hand und haben mit Zustimmung der Stadt Neuss den Spielplatz bei der Fantaspielplatzinitiative ins Rennen geschickt. Von Violetta Buciak

Ab sofort kann jeder einmal pro Tag für den Kinderspielplatz Neuss abstimmen. Hierbei geht es um Fördergelder bis zu 20.000 Euro, die voll und ganz in neue Spielgeräte investiert werden sollen. Das ganze läuft im Abstimmverfahren im Internet, bei dem circa 400 Spielplätze bundesweit teilnehmen. "Wir hoffen auf viele Unterstützer.

Die Spielgeräte bei uns sind alt und einen Sandkasten sucht man vergebens. Da im Umfeld des Spielplatzes viele Kinder wohnen, ist es wichtig hier was zu erreichen", so Anwohner Marcel Brenke. Abstimmen kann jeder über die Seite www.spielplatzinitiative.fanta.de.

 

(Kurier-Verlag)