| 13.12 Uhr

Arbeitslosenzahlen in Neuss sinken

Neuss. Das Jahr ist noch jung und schon gibt es eine gute Botschaft: "Entgegen dem saisonüblichen Trend sank die Zahl der Arbeitslosen im Februar", sagte Angela Schoofs, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Mönchengladbach zu den neuen Arbeitsmarktzahlen. "Wir verzeichnen einen leichten Rückgang gegenüber dem Vormonat, aber einen sehr deutlichen im Vergleich zum Vorjahr." Von Thomas Broich

Doch nicht nur das klingt gut, laut Angela Schoofs sind die Zahlen ein deutliches Indiz für eine weitere günstige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe teilt seine Freude darüber im Internet auf Facebook: "Läuft bei uns. Ende 2014 hatten 43 Millionen Menschen Arbeit. Und der gute Trend geht weiter: Die Arbeitsmarktzahlen für den Monat Februar weisen einen Rückgang der Arbeitslosigkeit aus."

Im Februar 2015 waren 29.184 Männer und Frauen in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis Neuss arbeitslos gemeldet. Das sind gegenüber dem Vormonat 18 Menschen weniger (minus 0,1 Prozent). Gegenüber Februar 2014 sank die Zahl der Arbeitslosen sehr stark um 1.985 (minus 6,4 Prozent).

Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk blieb im Vergleich zum Vormonat gleich bei 8,0 Prozent. Im Februar 2014 lag sie bei 8,6 Prozent.

Die Arbeitslosenquote im Rhein-Kreis Neuss blieb dabei gleich im Vergleich zum Vormonat bei 6,4 Prozent (Februar 2014: 6,7 Prozent).

In der Geschäftsstelle Neuss blieb die Arbeitslosenquote konstant bei 6,9 Prozent (Februar 2014: 7,3 Prozent). Die Geschäftsstelle Neuss erfasst dabei die Zahlen für die Städte Neuss, Korschenbroich, Kaarst und Meerbusch.

Im Februar hat der Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur der Jobcenter 1.663 Arbeitsstellen eingeworben, im Vergleich zum Vormonat ein Plus von 606 Stellen (57,3 Prozent) und ein Plus von 242 Stellen (17 Prozent) im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Leiterin der Arbeitsagentur appelliert dabei besonders an Jugendliche, die Angebote der Arbeitsagentur zu nutzen. "Wir haben im März wieder eine ganze Reihe von Veranstaltungen, bei denen Jugendliche mit Arbeitgebern zusammen treffen können. Beispielsweise am kommenden Dienstag, 3. März, gibt es in der Arbeitsagentur Neuss ein Speeddating für Jugendliche mit Arbeitgebern für Ausbildungsstellen im Verkauf."

Auch viele Schulen bieten mittlerweile zahlreiche erfolgreiche Berufsvorbereitungsmaßnahmen an, wie etwa die Reuschenberger Gesamtschule An der Erft, die der Klasse 9a bei einem Besuch des Gartenhofes Küsters einen realistischen Einblick in die Berufswelt ermöglichte. Beispielhaft!

(Kurier-Verlag)