Alle Neuss-Artikel vom 13. Januar 2015
"Ein Herz für Maha" - Wer spendet für ihr Gesicht?

Vom Vater angezündet Marienberg-Schülerin Maha: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“ +++ Spendenaktion +++ Stadt-Kurier-Leser wollen Ehrenmord-Opfer Gesicht geben +++ Chirurg kann helfen

Es war für Maha Atoui (18) der schrecklichste Tag in ihrem Leben. Vor 18 Jahren hat ihr libanesischer Vater die Marienberg-Schülerin mit Benzin übergossen und angezündet, weil sie einen jungen Kurden liebte und sich von ihm nicht trennen wollte. Über 30 Operationen, viele Schmerzen und Suizidversuche später ist Maha Schaaf heute eine tapfere Frau und warnt als Opfer einer islamisch geprägten Kultur gegen ein Anfeinden der Religion. mehr

„Ich bin Charlie“ von MaximNoise berührt Schauspieler und TV-Team

Rund 37.000 Menschen haben den neusten Song von MaximNoise bereits auf YouTube angeklickt. Schauspieler Jan Josef Liefers (aktuell in „Honig im Kopf“) hat ihn auf Facebook geteilt. Radio und die lokale Presse haben darüber berichtet. Jetzt auch das TV. „Ich bin Charlie“ der Satz, der Solidarität mit den Opfern der Anschläge in Paris bekundet, ist derzeit in aller Munde – und Inspirationsquelle für den Neusser Musiker MaximNoise. mehr

Jenny Mariadou hats geschafft: Der Further Treff an der Venloer Straße macht seinem Namen alle Ehre

Das war ein Riesenschock für Jenny Mariadou: 25 Jahre lang hatte sie gemeinsam mit ihrem Chef Tassos Kostopoulos die Trinkhalle „Further Treff“ an der Venloer Straße geführt, vor ziemlich genau zwei Jahren verstarb er plötzlich. Tod durch Herzinfarkt lautet die Diagnose, der Kiosk wurde geschlossen, Jenny war am Boden zerstört. Doch dann kamen Stammkunden auf sie zu, baten sie, die Trinkhalle wieder zu eröffnen. mehr