Alle Neuss-Artikel vom 14. November 2016

Weil die Behörden versagen: CDU hilft jetzt armen Menschen in Neuss selbst

Die Familienkassen Mönchengladbach zahlt Neussern erst sieben Monate nach der Geburt des Kindes Kindergeld, die Elterngeldkasse des Rhein-Kreises Neuss verliert sich im Paragraphen-Dschungel, unfassbar lange Wartezeiten beim Jobcenter, 1200 Wohnungssuchende auf der Liste des Bauvereins: CDU-Chef und Vizebürgermeister Dr. Jörg Geerlings hat jetzt angeordnet, dass die CDU-Geschäftsstelle die wegen des Flüchtlingszustroms überlasteten Behörden unterstützt. mehr

Historische Bahn lockt mit kostenloser Fahrt

Wer am kommenden Samstag Lust auf Nostalgie hat, kommt in der Neusser City voll auf seine Kosten. Von 10 bis 17 Uhr schickt die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) wieder die historische Straßenbahn ins Rennen. Jeder darf kostenlos bei der regelmäßigen Pendelfahrt zwischen Stadthalle und Einrichtungshaus Knuffmann dabei sein. Und als besonderes Schmankerl begleitet Stadtführer Rolf Lüpertz die Fahrgäste mit interessanten Details zur Neusser Stadtgeschichte, dargestellt anhand von 30 großformatigen historischen Fotografien. mehr