| 11.01 Uhr

Bagger säuft im Epanchoir ab

Bagger säuft im Epanchoir ab
Neuss. Dieses millionenteure Projekt steckt voller Mängel. Wiederholt stand das Epanchoir – die peinlichste Baustelle von Neuss – jetzt unter Wasser. Diesmal erwischte es einen Bagger, der auf dem Gelände abgestellt war und bis zur Fahrerkabine geflutet wurde. Von Violetta Buciak

Schnell verbreiteten sich im Netz Bilder von dem Missgeschick. Ganz Neuss macht sich über das Millionengrab lustig, dabei zeigen die Zahlen, dass es nichts zu lachen gibt.

Das Prestigevorhaben an der Nordkanalallee, die Rekonstruktion des Wasserkreuzungsbauwerks, erweist sich als ein teures Unterfangen, rund eine Million Euro soll das Epanchoir verschlingen. Der Bagger wurde inzwischen mit Kränen der Feuerwehr aus den Fluten gerettet – auch das dürfte nicht billig gewesen sein...

 

(Kurier-Verlag)