| 15.01 Uhr

Bei den Special Olympics zeigen über 1.000 Athleten, was sie können

Bei den Special Olympics zeigen über 1.000 Athleten, was sie können
Fußball ist nur eine der vielen Sportarten, in der sich die Athleten der Special Olympics messen. FOTO: Fotos: Special Olympics
Neuss. Vom 10. bis zum 12. Juli werden über 1.000 Athleten bei den zweiten Landesspielen in Nordrhein-Westfalen an den Start gehen und Emotionen, Spannung und Vielfalt nach Neuss bringen.

Die Sportstätten der Stadt werden für drei Tage Schauplatz für mitreißende Wettbewerbe und emotionale Momente. Die Wettbewerbe finden in zwölf Sportarten und dem  wettbewerbsfreien Angebot statt nach dem Motto: "Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben." Der Special Olympics Eid lautet: "Dabei sein ist alles. Gemeinsam stark!"

Der Verein Special Olympics aus Nordrhein-Westfalen ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Jahr 1968 von Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, ins Leben gerufen, ist Special Olympics heute mit nahezu 4 Millionen Athleten in 170 Ländern vertreten.

Special Olympics verschafft Kindern und Erwachsenen mit geistiger Behinderung durch ganzjähriges, regelmäßiges Sporttraining und Wettbewerbe in einer Vielzahl von Sportarten Zugangs- und Wahlmöglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Am Montag, 10. Juli, beginnt alles zwischen 9 und 13 Uhr mit der Anreise und Akkreditierung der Sportler. Von 12 bis 16 Uhr startet man locker mit einem wettbewerbsfreien Angebot und dem Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®. Von 13.30 bis 17 Uhr wird es langsam ernst bei den Klassifizierungswettbewerben und dem Training in den Sportarten.

Der Startschuss erfolgt um 18.30 Uhr bei der Eröffnungsfeier in der Reuschenberger Eishalle.

Dienstag, 11. Juli:

9.00 – 17.00 Uhr: Klassifizierungswettbewerbe, Finalwettbewerbe und Siegerehrungen
10.00 – 16.00 Uhr: Wettbewerbsfreies Angebot
10.00 – 16.00 Uhr: Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®
15.00 Uhr: Familiennachmittag (TC Grün-Weiß Neuss)
16.00 Uhr: Fallschirmspringer Staffel NRW auf der Ludwig-Wolker-Anlage
18.00 – 22.00 Uhr: Athleten-Disco in der Wetthalle

Mittwoch, 12. Juli

09.00 – 15.30 Uhr: Finalwettbewerbe und Siegerehrungen
10.00 – 15.00 Uhr: Wettbewerbsfreies Angebot
10.00 – 15.00 Uhr: Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®
16.00 – 17.00 Uhr: Abschlussfeier der Athleten auf dem Münsterplatz in der Innenstadt.

Der Eintritt für Zuschauer zu der Eröffnungs- und Abschlussfeier sowie zu den Sportstätten ist frei.

(Kurier-Verlag)