ANZEIGE
| 16.32 Uhr

Besser und vielseitiger - der neue Birkenstock

Besser und vielseitiger - der neue Birkenstock
FOTO: Birkenstock
Um die Wünsche der Kunden noch besser zu erfüllen, wurde der Radfachmarkt Birkenstock gründlich umgebaut und verbessert.

Mehr Qualität für mehr Spaß beim Radfahren – so heißt das neue Konzept des bekannten Radmarktes in Neuss. Schon auf den ersten Blick wird außen und innen deutlich, dass auf Qualität besonderen Wert gelegt wird. Die gesamte Fahrrad-Präsentation wurde neu strukturiert, damit der Kunde das richtige Rad noch leichter auswählen und die verschiedenen Eigenschaften unterschiedlicher Modelle leichter vergleichen kann.

FOTO: Birkenstock

Mehr Vielfalt bei Fahrrädern und E-Bikes

In der neuen E-Bike Abteilung kann der Kunde rund 60 verschiedene Modelle mit fünf verschiedenen Antrieben testen, vergleichen und Probe fahren. Uwe Birkenstock, einer der drei Geschäftsführer erläutert das Konzept: "E-Biken ist immer vielseitiger geworden. Heute gibt es zu jeder Art von Fahrrad ein entsprechendes E-Modell. Um die Auswahl für unsere Kunden zu erleichtern, haben wir Infotafeln entwickelt, die über die Modellunterschiede informieren." Aber auch in der Mountain-Bike Abteilung hat sich viel getan. Geschäftsführer Kai Birkenstock hat Wert daraufgelegt, die neue Vielfalt im Radsport deutlich zu machen.

FOTO: Birkenstock

"Wir haben unsere neue Präsentation nach den neuen Laufradgrößen differenziert. Von 26", 27,5", 27,5+, 28" bis 29" findet der Biker alles, was den heutigen Offroad-Sport ausmacht. Dazu gibt es eine optimierte Auswahl an sinnvollem Zubehör und funktioneller Bekleidung."

Der Service macht den Unterschied

Für einen kundenfreundlichen Service ist Björn Birkenstock verantwortlich. Mit dem Umbau wurden auch die Reparaturannahme und Werkstatt modernisiert und perfektioniert.

Dazu Björn Birkenstock: "Unser Ziel ist es, dem Kunden nicht nur einen professionellen Service zu bieten, sondern auch die verschiedenen Arbeitsschritte rund um Inspektion und Reparatur transparent darzustellen. Denn schließlich soll der Kunde genau sehen und verstehen, was ersatz- oder reparaturbedürftig ist."

Hier werden den Käufern eines neuen Rades ausführlich alle Funktionen und die Handhabung der einzelnen Bedienelemente erklärt. Hinzu kommen Tipps für eine regelmäßige Inspektion und Pflege des Rades.

Dazu noch einmal Kai Birkenstock: "Mit dieser Leistung wollen wir gewährleisten, dass der Kunde richtig mit der neuen Technik umgeht. Genau das ist die Voraussetzung für lange Lebensdauer und mehr Spaß mit dem Fahrrad. Denn unser Ziel ist nach wie vor mehr und mehr begeisterte Kunden zu gewinnen."

Der Stadt-Kurier ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.