| 13.20 Uhr

Bewohnerin überrascht Einbrecher

Bewohnerin überrascht Einbrecher
FOTO: Polizei
Neuss. Drei Tageswohnungseinbrüche verzeichnet die Kriminalpolizei in Neuss am Dienstagnachmittag. In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Reihenhauses an der Brückerfeldstraße auf und entwendeten, nach ersten Feststellungen, aus der Wohnung Bargeld.

Am Werresweg (zwischen 16 und 19 Uhr) hebelten Einbrecher ein Fenster zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter einen Laptop.

Bei einem Einbruchsversuch blieb es bei einem Mehrfamilienhaus an der Straße Meertal. Hier überraschte die Wohnungsinhaberin den Einbrecher. Als sie gegen 19.50 Uhr nach Hause kam, sah sie einen Mann, der sich an der Terrassentür zu ihrer Wohnung zu schaffen machte. Der Unbekannte flüchtete in unbekannte Richtung. Er wird mit circa 190 Zentimeter groß beschrieben, hatte helle Haare und trug ein helles Oberteil. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02131/ 300-0.

Der nächste Termin zur kostenlosen Einbruchschutzberatung durch die Experten der Polizei findet statt am Mittwoch (28. Februar). Um 18 Uhr, sind Interessierte eingeladen, sich im Beratungsraum der Polizei, an der Jülicher Landstraße 178, in Neuss, am Beispiel ausgewählter Exponate (Türen und Fenster) über die Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes zu informieren. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist unter 02131 300-0 erforderlich.