| 09.30 Uhr

Brand im Hafenspeicher - Polizei geht von Brandstiftung aus

Brand im Hafenspeicher - Polizei geht von Brandstiftung aus
FOTO: Violetta Buciak
Neuss. Am Montagabend, gegen 21 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz zur Düsseldorfer Straße. Dort war eine Rauchentwicklung im Keller- und dem Erdgeschoß eines leerstehenden Hafenspeichers gemeldet worden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich dort Unrat entzündet. Es gab keine Verletzten. Am Gebäude entstand geringer Sachschaden. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten mehrere Stunden. Es kam zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht von Brandstiftung aus.