| 11.32 Uhr

Rauchwolke war bis Düsseldorf zu sehen
Neue Infos zum Brand im Taubental

Brand im Taubental: Neue Infos
Die Rauchwolken waren bis Düsseldorf zu sehen. FOTO: Foto: privat
Neuss. Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Feuerwehreinsatz im Taubental. Im Außenlager eines Recyclingbetriebes für Elektrogeräte brannten mehrere Gitterboxen gefüllt mit Lithiumbatterien und sonstigen Kunststoffteilen. Von Violetta Buciak

Anwohner hörten mehrere Explosionen, dicke schwarze Rauchschwaden stiegen auf und waren noch bis Düsseldorf zu sehen. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein massiver Löschangriff zur Brandbekämpfung eingeleitet, der rasch Wirkung zeigte.

Ein Übergreifen auf weitere Betriebsgebäude konnte somit verhindert werden. Auf Grund der teilweise unbekannten Stoffe die verbrannten, wurde die Messeinheit der Feuerwehr Neuss hinzugezogen, um kontinuierliche Schadstoffmessungen durchzuführen. Eine erhöhte Schadstoffkonzentration war nicht festzustellen. Günstig wirkte sich hier das Wetter aus, da sich durch die Windböen eine schnelle Verdünnung der Rauchwolke einstellte.

 

(Kurier-Verlag)