| 14.12 Uhr

Drei Tage Tischtennis total beim DRIVE 2015

Drei Tage Tischtennis total beim DRIVE 2015
Am Wochenende sind die DJK-Sporthallen am Holzbüttgener Bruchweg wieder das „Tischtennis-Mekka“ in NRW. FOTO: Foto: DJK
Holzbüttgen. Am kommenden Wochenende, 10. bis 12. April, steht in Kaarst erneut ein echtes sportliches Highlight an: Zum 32. Mal startet die DJK Holzbüttgen das überregionale Tischtennisturnier „DRIVE“, zu dem sich wieder die Tischtenniselite aus ganz NRW in Holzbüttgen einfinden wird. Von Rolf Retzlaff

Dabei stehen die DJK-Sporthallen am Holzbüttgener Bruchweg wieder im Blickpunkt der hiesigen Tischtennisszene. „Schon die Teilnehmerzahlen der Vorjahre von bis zu 630 Tischtennisspielern aus ganz Westdeutschland belegen eindrucksvoll, dass diese Tischtennis-Veranstaltung inzwischen zu einem echten sportlichen Highlight in der Sportszene des Rhein-Kreises Neuss avanciert ist und dabei gleichzeitig auch eine der größten Sportveranstaltungen in der Stadt Kaarst darstellt“, freut sich DJK-Abteilungsleiter Stefan Vollmert über die rasante Entwicklung des alljährlichen DRIVE-Turniers.

Auch in diesem Jahr gehen die Verantwortlichen davon aus, dass zum DRIVE 2015 wieder rund 400 Teilnehmer im Alter sieben bis 70 Jahren aus ganz NRW in Holzbüttgen starten werden. Turnierhöhepunkte dürften am Sonntag ab 13 Uhr die Königsklassen der Damen und Herren sein. Hier werden wieder zahlreiche nationale und internationale „Hochkaräter“ aus ganz NRW anreisen, wenn es um die Pokale der Stadtsparkasse Neuss geht. Dabei werden auch die Tischtenniscracks der DJK Holzbüttgen versuchen, auf das Siegerpodest zu gelangen.

Bei freiem Eintritt können sich alle Zuschauer neben einer reichhaltigen Cafeteria ebenso auf Tischtennissport vom Feinsten freuen. Weitere Einzelheiten zum Turnier sowie den genauen Zeitplan gibt es unter www.djk-holzbuettgentischtennis.de.

(Kurier-Verlag)