| 12.47 Uhr

Duo entreißt Handtasche

Duo entreißt Handtasche
FOTO: Polizei
Neuss. Um kurz vor 9 Uhr, am Dienstagmorgen ging eine 21-jährige Mönchengladbacherin zu Fuß die Niederwallstraße entlang in Richtung Rheinwallgraben.

An der dortigen Straßenecke sprachen sie zwei junge Männer an und erkundigten sich nach dem Weg zum Bahnhof. Die 21-Jährige wies die Richtung und setzte dann ihren Weg fort. Kurz darauf näherten sich die gleichen zwei Personen erneut von hinten, entrissen ihrem Opfer die kleine, schwarze Handtasche mit goldenem Trageriemen und Karo-Muster und rannten damit in Richtung Bleichstraße davon.

Die 21-Jährige verständigte die Polizei. Trotz der sofortigen Fahndung und der Suche nach Zeugen in den angrenzenden Geschäften, konnten die Tatverdächtigen nicht ausfindig gemacht werden.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Sie sucht mit einer Beschreibung nach dem Duo: Beide Männer waren etwa 20 bis 28 Jahre alt. Der Verdächtige, der nach dem Weg zum Bahnhof fragte, wird von der Geschädigten als etwa 170 Zentimeter groß, mit blauen Augen und einem auffallend schadhaften Schneidezahn beschrieben. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Sein Erscheinungsbild beschrieb die Zeugin als "südländisch". Der Täter trug eine dunkle, dicke Jacke und eine dunkle Wollmütze. Sein Komplize war ein wenig kleiner und kräftiger gebaut. Er trug ein schwarzes Basecap und wurde vom Opfer ebenfalls als "südländischer Typ" beschrieben.

Hinweise auf die Identität der Gesuchten nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131/ 30 00 entgegen.