| 14.00 Uhr

Er wollte kleinere Kennzeichen
Duo nach Kennzeichendiebstahl gestellt

Er wollte kleinere Kennzeichen: Duo nach Kennzeichendiebstahl gestellt
FOTO: SK
Neuss/Kaarst. Am späten Donnerstagabend, 19. März, gegen 23 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge auf der Collingstraße ein verdächtiges Paar. Dies schlich um zwei geparkte Autos herum und montierte die hinteren Kennzeichen ab.

Während der Zeuge die Polizei telefonisch über den Vorfall informierte, setzten sich die Tatverdächtigen in einen Smart Kleinwagen und fuhren in Richtung Düsseldorfer Straße davon. Während der Fahndung trafen Polizisten auf der Neusser Straße in Kaarst auf den Smart. Im Auto lagen die beiden Kennzeichen unter dem Sitz.

Das Duo, ein 24-jähriger Kaarster und seine 22-jährige Begleiterin aus Mönchengladbach, gab den Beamten gegenüber den Diebstahl zu. Der Grund war auch schnell gefunden: Der 24-Jährige hätte an seinem Smart gerne kleinere Kennzeichen gehabt. Da diese aber für Pkw nicht zulassungsfähig sind, beabsichtigte er im Internet kleinere zu bestellen, um sie mit den Stadtsiegeln der soeben geklauten Kennzeichen zu versehen. Dass die Stadtsiegel durch das Entfernen zerstört werden, hatte er offensichtlich nicht bedacht.

Beide müssen sich nun wegen Verdacht des Diebstahls verantworten.