| 10.11 Uhr

Echo: Neusser Internetstar MaximNoise berichtet live vom roten Teppich

Echo: Internetstar MaximNoise berichtet live vom roten Teppich
Sein Name ist unter Musikkennern deutschlandweit bekannt: MaximNoise aus Neuss ist aktuell in Berlin, um live vom Echo zu berichten. FOTO: Foto: privat
Neuss. Glanz, Glamour, roter Teppich: Am Donnerstag trifft sich alles, was Rang und Namen hat, in Berlin. Denn dann wird der Echo – der wichtigste deutsche Musikpreis – verliehen. Mit dabei ist auch MaximNoise, einer der bekanntesten Rapmusiker aus Neuss. Er wird populäre Größen wie Xavier Naidoo, Herbert Grönemeyer oder Helene Fischer treffen. Das Beste: Wer will, kann das Spektakel live auf YouNow verfolgen. Von Violetta Buciak

Morgen wird sich Max alias MaximNoise so richtig in Schale werfen. Im dunkelblauen Anzug wird der Neusser live vom roten Teppich berichten – ein ungewohntes Bild für seine Fans, die ihn eher im Alltagslook kennen. Doch wenn am 7. April zum 25. Mal der Echo verliehen wird, muss das Styling perfekt sein.

"Ich habe mich riesig über die Einladung gefreut, bin aber auch gleichzeitig etwas nervös", gibt der Musiker zu. Auf Anfrage vom Streamingportal YouNow wird MaximNoise im Vorfeld vom roten Teppich und nach der Verleihung, die um 20.15 Uhr auf ARD ausgestrahlt wird, von der Aftershowparty berichten. Besonders freut sich der Neusser dabei auf sein Idol Xavier Naidoo: "Ich feiere ihn schon seit Jahren", so Max.

Auf ihn freut sich Max besonders: Musiklegende Xavier Naidoo. FOTO: Katja Kuhl

Als Liveacts werden unter anderem auch Bosse, Sarah Connor, Enya, Mark Forster, Jamie-Lee, Joris, Udo Lindenberg, Alan Walker & Zara Larsson und The Weeknd erwartet. Moderiert wird die Show von Stimmungskanone Barbara Schöneberger. "Ich werde versuchen, so viel mitzunehmen wie es mir möglich ist. Dabei will ich einfach ich selbst sein, so, wie mich meine Fans kennen", verspricht Max. Und von denen hat der Neusser viele. Allein auf Youtube hat MaximNoise 86.000 Abonnenten, auf YouNow hat er 16.500 Fans – hier hat schon US-Star Justin Bieber seine ersten Schritte ins Rampenlicht gemacht.

Fans dürfen sich auf Live-Videos der Aftershow-Party freuen. FOTO: Nass/Echo 2015

Bereits heute wird Max ab 20 Uhr live aus Berlin vloggen, mit dabei ist ein Überraschungsgast und es wird Live-Musik geben. Morgen ab 16 Uhr wird der Neusser dann live vom Echo berichten: https://www.younow.com/MaximNoise. Den Nachbericht gibt es hier im Stadt-Kurier.

(Kurier-Verlag)