| 13.03 Uhr

Schnee in Neuss? Für diese Kinder wurde der Traum doch noch wahr
Ein Schneemann von Neusser Kids

Ein Schneemann von Neusser Kids
Ein echter Schneemann mitten in Neuss – und das trotz milder Temperaturen. Für die Kids im Rheinpark-Center wurde der Wintertraum 2016 doch noch wahr... FOTO: Hanna Loll
Neuss. "Das Wunder am Rheinpark-Center", schmunzelt Pfarrer Franz Dohmes, während die Kinder aus dem Wohngebiet sich eine gepfefferte Schneeballschlacht liefern – Moment mal, Schnee? Hat es in Neuss etwa geschneit?  Von Hanna Loll

Von oben kamen die zwei Tonnen Schnee zwar nicht, dafür aber aus der Eissporthalle am Südpark. "UPS und das Technische Hilfswerk haben uns geholfen, die Schneespende zur Görlitzer Straße zu schaffen", freut sich Ideengeberin Beate Bogon, Koordinatorin vom Treff 3. "Die Einrichtung Treff 3 der Diakonie Neuss schafft seit fast 30 Jahren eine Begegnungsstätte für Menschen über alle Grenzen hinweg", erklärt Stephan Butt vom Diakonischen Werk, "sei es die Kultur, das Alter oder soziale Gruppen. Hier im Gebiet leben über 1.000 Menschen und es gab hier kaum eine soziale Infrastruktur," weiß Butt.

Auch die Erwachsenen Gäste wie SPD-Ratsherr Michael Ziege hatten ihren Spaß und haben den Kindern fleißig geholfen. FOTO: Hanna Loll

"Gerade für die Kinder gibt es hier sonst nicht viel", bestätigt Bogon, die sich umso mehr über den großen Andrang freut, der die regelmäßigen Angebote und Aktionen des Treffs überfällt. Denn neben dem "Schneegestöber" für die Kids gab es eine kleine Weihnachtsfeier mit Glühwein, alkoholfreiem Punsch, Suppe und Bratwürstchen für die Erwachsenen, die sich im Pavillon oder an der Feuerschale zum Klönen zusammensetzen konnten. Oder sie machten es wie SPD-Ratsherr Michael Ziege und halfen den Kids fleißig beim Schneemann-Bau. Der Sozialdemokrat, der selber im Gebiet Rheinpark-Center aufgewachsen ist, freut sich über das kleine Winterwunder: "Es ist eine schöne Aktion, die der Treff 3, UPS und das Technische Hilfswerk so schnell und unkompliziert organisiert haben. Damit haben sie den Kindern einen spaßigen Nachmittag ermöglicht."

Dass die Besucher, ob groß oder klein, Vergnügen bei der kleinen Weihnachtsfeier hatten, war deutlich zu sehen. "Das Engagement der evangelischen Kirche und der Diakonie hat sich im Rheinpark-Center eindeutig ausgezahlt", strahlt Pfarrer Dohmes, "die Einrichtung ist ein Segen für den Stadtteil." Für die Kinder war der Schnee in Neuss schon ein kleines Wunder...