| 11.39 Uhr

Fahrkartenkontrolleure mit Pfefferspray attackiert

Fahrkartenkontrolleure mit Pfefferspray attackiert
FOTO: Thomas Broich
Neuss. Am Samstagnachmittag eskalierte eine Fahrscheinkontrolle im Hammfeld.

Gegen 14.25 Uhr überprüften Fahrkartenkontrolleure in der Buslinie 842 die Billetts der Fahrgäste. Ein 34-jähriger Student konnte nur ein abgelaufenes Ticket vorzeigen. Nachdem die Kontrolleure mit dem Studenten an der Haltestelle "Hammer Brücke" ausgestiegen waren, versuchte der Mann zu flüchten.

Gleichzeitig sprühte er den Kontrolleuren ein Tierabwehrspray (Pfefferspray) ins Gesicht. Nach einer kurzen Rangelei gelang es, den Verdächtigen ruhig zu stellen. Rettungsassistenten versorgten die beiden Leichtverletzten am Ort des Geschehens.

Polizeibeamte stellten die Identität des 34-jährigen Neussers fest, das Spray stellten sie sicher. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Erschleichens von Leistungen und gefährlicher Körperverletzung.