| 10.15 Uhr

Vorsicht vor möglichen Dieben und Betrügern
Falscher Stromableser unterwegs

Falscher Stromableser unterwegs
FOTO: SK
Allerheiligen. Am Dienstagabend, 8. August, ging bei der Polizei der Hinweis ein, dass tagsüber in Neuss an der Rankestraße möglicherweise ein Betrüger unterwegs war. Der Mann habe sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben und sich so Zugang zum Keller des Hauses verschafft. Dort hantierte der Unbekannte an einem Zählerkasten und verschwand kurze Zeit später. Zu einer Straftat ist es nach ersten Erkenntnissen nicht gekommen.

Eine Nachfrage bei den Stadtwerken ergab, dass dort am Dienstag kein Mitarbeiter zum Stromablesen im Einsatz war. Möglicherweise handelt es sich um einen Dieb oder Betrüger, der die örtlichen Gegebenheiten auskundschaften wollte. Die Polizei weist darauf hin, dass unangekündigte Besuche von Firmen, Handwerkern oder ähnlichem unüblich sind. Der Zutritt zum Haus sollte in solchen Fällen verwehrt werden, insbesondere wenn sich der Wohnungsinhaber oder Kinder alleine zuhause befinden. Suchen Sie die Telefonnummer der Firma/Behörde selbst heraus und erkundigen Sie sich nach der Richtigkeit der Arbeiten/Ablesungen, et cetera. Im Verdachtsfall sollte die Polizei über Tel. 02131/30 00 oder über den Polizeiruf 110 verständigt werden.