| 12.35 Uhr

Feuerwehr Neuss rettet Bewohner aus brennender Wohnung

Feuerwehr Neuss rettet Bewohner aus brennender Wohnung
FOTO: Symbilfoto: Pixabay
Neuss.  Am Freitag, 15. Dezember, wurde die Feuerwehr Neuss um 9.21 Uhr zu einem Zimmerbrand auf der Rilkestraße alarmiert.

Anwohner des betroffenen Objektes hatten den Warnton eines Heimrauchmelders gehört und sofort die Feuerwehr angerufen.

An der Einsatzstelle angekommen, stellte die Feuerwehr Brandgeruch fest. Über den Aufenthaltsort des Wohnungsinhabers war zu diesem Zeitpunkt nichts bekannt. Sofort gingen Trupps zum Innenangriff vor. Zuvor musste die Wohnungseingangstüre gewaltsam geöffnet werden.

Aus der verrauchten Wohnung rettete der Trupp den dort schlafenden Bewohner, der anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Kleinbrand in der Wohnung konnte schnell gelöscht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.